🚚 DHL Lieferung innerhalb 36 Stunden

Eigenen EMS Trainer kaufen? Kann ich mir das leisten?

Aufgrund der Technik, die hinter dem EMS Training steht, kommt meist vor allem eine Frage auf: Ist diese Trainingsmethode nicht sehr kostspielig?

Die meisten verbinden EMS mit moderner Technik, hochwertigen Geräten und einer hohen Summe an Geld, aber ist das wirklich so?

Wenn du gerade mit dem Gedanken spielst, das EMS Training für dich zu testen, dann ist dieser Artikel ganz besonders interessant. Denn hier geht es nicht nur um die allgemeinen Kosten, die aufgrund von dem EMS Training auf dich zukommen, sondern vor allem auch um einen klaren Vergleich.

Denn EMS ist nicht gleich EMS.

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Wege, die Trainingsmethode für dich auszuführen und somit auch einige Kostenunterschiede.

Was ist also die günstigste Methode und vor allem, was kommt für dich in Frage?

EMS im Studio

Die wohl bekannteste Methode für das EMS Training ist ein klassisches Studios. Viele Fitnessstudios in Deutschland haben das Prinzip mittlerweile übernommen und bieten die Stunden mit den elektrischen Impulsen für die Mitglieder an.

Vielleicht bist du auch gerade durch das Angebot deines Fitnessstudios auf das EMS Training aufmerksam geworden. Dennoch fällt hier vor allem eines auf: das EMS Im Studio ist sehr teuer.

Hier musst du mit circa 30 bis 50 Euro pro Anwendung rechnen.

Was an sich noch nicht so teuer klingt, wird es aber schnell, denn das EMS Training solltest du mindestens einmal pro Woche durchführen, wenn nicht sogar öfter.

Dann kommen hohe Kosten auf dich zu und selbst eine Mitgliedschaft für ein gesamtes Jahr startet bei rund 1.500 Euro.

Für die meisten Frauen kommt das daher nicht in Frage. Zwar hast du bei einem Fitnessstudio die Unterstützung eines Trainers, aber da das EMS Training größtenteils von alleine abläuft, solltest du hier nicht deinen Fokus setzen.

EMS im Anzug zuhause

Das EMS Training muss aber nicht im Fitnessstudio stattfinden, denn mittlerweile gibt es auch genug Möglichkeiten für zuhause. Eine davon ist der sogenannte EMS Anzug.

Hierbei handelt es sich um einen Ganzkörperanzug, ähnlich zu dem, den auch die Fitnessstudios verwenden. Diesen kannst du dir entweder monatlich Mieten oder gleich direkt kaufen.

Während die Miete im Monat bei circa 100 Euro beginnt, sind die Gesamtkosten bei circa 1.800 Euro. Solltest du das EMS Training gerade erst testen, dann ist die Miete in jedem Fall eine gute Option, aber dennoch noch sehr kostspielig.

Gibt es denn nicht noch eine andere Alternative?

EMS mit Bodify

Natürlich gibt es sie und zwar die EMS Trainer von Bodify. Noch nie war das EMS Training so günstig und überzeugend.

Denn Bodify ermöglicht es dir und anderen Frauen, das EMS Training ganz unabhängig zuhause zu testen und für sich selbst durchzuführen.

Bei Bodify gibt es einzelne Trainer für die jeweiligen Muskelgruppen. So kannst du entscheiden, ob du dich auf eine Muskelgruppe fokussieren möchtest oder direkt das Full-Body Workout nimmst.

Ein Trainer alleine, wie beispielsweise der Bauchtrainer, kostet einmalig 49.90 Euro. Das gesamte Set, bestehend aus drei Trainern, kostet einmalig 155 Euro.

 

Jetzt Einkaufen

Im Vergleich zu den anderen Optionen fällt direkt auf, wie günstig Bodify das EMS Training umsetzen kannst. Zudem bekommst du mit den Trainern eine hohe Flexibilität und bist deutlich unabhängiger, wie mit dem Anzug oder dem Fitnessstudio.

Aber Bodify ist nicht nur die günstigste Methode. Zudem überzeugt das gesamte Konzept und auch an der Effektivität mangelt es nicht.

Bodify bringt das EMS Training zu dir nach Hause und zeigt dir, was wirklich hinter dem neuen Konzept steckt.

Auch bei Bodify kannst du in nur wenigen Wochen mit den ersten Erfolgen rechnen und das EMS Training flexibel in deinen Alltag einbauen. So wird EMS für jeden zugänglich und der vergleichsweise günstige Preis überzeugt gleichzeitig in der Qualität und der Effektivität. Wenn dieses Gesamtpaket mal nicht überzeugt!

 

Somit ist klar, dass die Branche des EMS nicht nur sehr unterschiedlich ist, sondern gleichzeitig auch für jeden eine passende Methode bietet.

Ob entspannt aus dem eigenen Wohnzimmer oder mit der professionellen Unterstützung im Fitnessstudio – hier findet jeder Interessent die passende Methode und kann sein Budget an das Angebot anpassen.

Bei Bodify bist du in jedem Fall richtig, denn hier wird die Professionalität mit der Effektivität und dem Spaß beim Sport verbunden. Überzeug dich selbst und teste die Methode und die Trainer ganz für dich selbst.

Weitere Blog Beiträge:
👉 Der 10 Wochen Bodify EMS Test | Erfahrungen mit Bodify EMS
👉 Darum ist EMS das optimale Training für Zuhause