🚚 DHL Lieferung innerhalb 36 Stunden

Dein persönlicher Online Bereich

BODIFY® EMS

Dieser Bereich ist speziell für folgende Trainer:

Bester Begleiter für Deinen Trainingserfolg

Das perfekte Trainingsgerät für zuhause und unterwegs. Für Männer und Frauen, die langfristig ihre Fitness steigern möchten und effizient Muskelmasse aufbauen wollen.

Überblick: Welche Informationen findest du hier?

Dieser Online Bereich ist weit mehr als nur eine Bedienungsanleitung, hier findest du alles, was du vor oder während deines Trainings wissen musst.

1. Alles, was du vor deinem ersten Training wissen solltest
2. Laden deines Controllers
3. Bedienung deines Trainers
4. Die richte Anbringung
5. Ablauf des Trainings
6. Reinigung & Wechseln der Pads
7. Haltegurte für deine Trainer
8. Trainingsplan
9. Häufige Fragen

1. Alles, was du vor deinem ersten Training wissen solltest

👉 Mache dich mit den Sicherheitshinweisen und der Bedienung vertraut.

👉 Der Controller ist gleichzeitig auch der Akku und sollte vor der ersten Verwendung geladen werden. Lade den Trainer ausschließlich mit dem beigelegten Kabel und nutze einen handelsüblichen USB Adapter.

👉 Deine Haut sollte vor der Verwendung nicht verschwitzt oder fettig sein, verwende vor der Anwendung daher keine Cremes. Optional kannst du deine Haut vorher mit einem feuchten Handtuch reinigen.

👉 Dein Trainer besitzt 15 verschiedene Intensitätsstufen und durchläuft ein 25-minütiges Programm. Starte anfangs mit den niedrigen Stufen (Stufe 1-2).

👉 Dein Trainer erkennt ob, ein Hautkontakt besteht und startet (nach dem Einschalten) automatisch in der ersten Stufe.

👉 Pflege die Gelpads, damit du deine Pads so lange wie möglich verwenden kannst. Optional empfehlen wir dir die Pads nach deinem Training unter lauwarmen Wasser zu reinigen (vorher den Controller entfernen!). Lasse die Pads anschließend an der Luft trocknen.

👉 Bewahre die Pads auf der beigelegten Schablone auf. So kommt kein Staub oder anderer Schmutz auf die Gelpads.

👉 Hin und wieder müssen die Pads gewechselt werden. Dafür bieten wir Ersatzpads in unserem Shop oder auf Amazon an.

2. Laden des Controllers

Laden: Der Controller besitzt einen integrierten und wiederaufladbaren Akku. Du kannst den Controller ganz einfach mit dem beiliegenden USB-C Kabel laden. Der Controller muss nicht zum Laden geöffnet werden!

Hinweis: Bitte nutze keine Schnell-Lade Adapter und lade den Controller nicht an deinem Computer oder Laptop. 

Der Controller lädt richtig, wenn die LED aufleuchtet. Sobald die LED blau leuchtet, ist dein Controller vollständig geladen. Ein voller Ladezyklus dauert circa 2-3 Stunden. Lasse den Trainer nicht unnötig lange am Strom. Dies kann sich negativ auf die Leistung der
Batterie auswirken.

3. Bedienung deines Trainers

Befestige den Controller, wie auf dem Bild dargestellt, an deinen Trainer (Gurt). Der Controller wird magnetisch gehalten.

⚫️ Aus - Dein Trainer ist ausgeschaltet und nicht aktiv.

🔵 Blau - Der Trainer ist aktiv und durchläuft das Trainingsprogramm. Oder dein Trainer befindet sich am Strom und ist fertig geladen.

🔵 Blau blinkend - Dein Trainer ist eingeschaltet, es besteht jedoch kein Hautkontakt, oder der Controller ist nicht richtig am Pad befestigt. Der Trainer schaltet sich dann automatisch nach 30 Sekunden ab.

🟢 Grün - Die Massagefunktion ist aktiv.

🔴 Rot - Die Batterie ist leer und der Trainer muss geladen werden. Oder dein Trainer befindet sich am Strom und lädt grade.

4. Die richte Anbringung

Bauchtrainer

Positioniere den Trainer so, dass der Controller über deinem Bauchnabel liegt. Dabei sollte der Trainer deine Bauchmuskeln gut abdecken.

Potrainer

Positioniere den Trainer so, dass der Trainer mittig auf deinem Po haftet. Es empfiehlt sich bei der ersten Anbringung einen Spiegel zur Hilfe zu nehmen.

Arm & Beintrainer

Positioniere den Trainer so, dass das Pad mittig auf deinem Oberarm befestigt ist. Für das Beintraining sollte das Pad mittig auf deinem Oberschenkel positioniert sein.

5. Ablauf des Trainings

Sobald dein Trainer aktiviert und auf deiner Haut befestigt ist, wird das Stimulationsprogramm durchlaufen. Das Programm ist nicht statisch, sondern durchläuft ein ganz bestimmtes Training, um deine Muskeln bestmöglich zu stimulieren.

Wenn du die Intensität steigerst oder verringerst, ändert sich dein Trainingsprogramm nicht. Hauptsächlich wird das Training intensiviert, beginne daher auf Stufe 1-2 und steigere langsam die Intensität.

Lass dir mit der Steigerung der Intensität Zeit. Denn deine Muskeln trainieren sich nicht schneller nur weil du eine höhere Intensität verwendest. Es kann mehrere Monate dauern, bis du höhere Stufen erreichst.

Hinweis: Nach dem Einschalten startet dein Trainer automatisch auf der ersten Intensitätsstufe. Durch drücken auf das Plus wechselst du auf das nächst höhere Level.
Beispiel: Um auf Stufe 3 zu kommen, schalte den Trainer ein und klicke zweimal auf Plus.

6. Reinigung & Wechseln der Pads

Damit deine Pads so lange wie möglich halten, empfehlen wir dir, die Gelpads regelmäßig zu reinigen. Entferne vorher den Controller von deinem Pad und halte das Pad unter lauwarmes Wasser.

Lasse das Pad anschließend an der Luft trocknen. Sobald das Pad getrocknet ist, befestige es an der mitgelieferten Schablone. So sind die Pads vor Staub und Schmutz geschützt.

Wichtig: Verwende keine Tücher oder Seife. Achte darauf, dass der Controller trocken bleibt und nicht nass wird.

Wechsel der Pads:
Deine Pads halten normalerweise 1-2 Monate bei der empfohlenen Verwendung (2-3 Trainingseinheiten pro Woche). Um dein Pad zu wechseln, entferne den Controller von deinem Pad und befestige diesen an dein neues Pad. Verbrauchte Pads kannst du einfach
entsorgen.

Bodify® Ersatzpads - Bauchtrainer (Ohne Controller)
Bodify® Ersatzpads - Bauchtrainer (Ohne Controller)
Normaler Preis
€24,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€24,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
Bodify® Ersatzpads - Arm- & Beintrainer (Ohne Controller)
Bodify® Ersatzpads - Arm- & Beintrainer (Ohne Controller)
Normaler Preis
€19,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€19,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
Bodify® Ersatzpads - Potrainer (Ohne Controller)
Bodify® Ersatzpads - Potrainer (Ohne Controller)
Normaler Preis
€24,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€24,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft

Die Pads haften nicht mehr, was kann ich tun?

Die Pads verbrauchen sich mit der Zeit. Wie lange die Pads halten, ist von verschiedenen Faktoren abhängig (Hauttyp, Pflege, Häufigkeit der Verwendung). Sollten deine Pads nicht mehr gut haften, empfehlen wir, diese zu tauschen.

Bonus Tipp - So kannst du die Haftung verbessern:
Du kannst vor der Verwendung den entsprechenden Hautbereich leicht mit Wasser benetzen. Dadurch können die Pads besser an deiner Haut haften. Dieser Tipp wird auch für Kunden empfohlen, die sehr trockene Haut haben.

7. Haltegurte für deine Trainer

Besonders fester Halt: Bodify® Haltegurt zur zusätzlichen Fixierung deiner Bauchpads. Mit dem Haltegurt kannst du noch aktiver mit deinem EMS-Trainer trainieren.

Verlängert die Lebensdauer deiner Gelpads: Durch Hautschuppen und Staub verunreinigt das Pad mit der Zeit - das ist ganz normal! Durch regelmäßiges Reinigen kannst du die Klebkraft verbessern. Mit dem Haltegurt verbesserst du zusätzlich die Verwendbarkeit und sorgst für einen nachhaltig festen Halt.

Bodify® Haltegurt für EMS Bauchtrainer
Bodify® Haltegurt für EMS Bauchtrainer
Normaler Preis
€14,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€14,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
Bodify® Haltegurt für EMS Arm- & Beintrainer
Bodify® Haltegurt für EMS Arm- & Beintrainer
Normaler Preis
€11,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€11,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft

8. Trainingsplan

Um dir den Einstieg in das EMS Training zu erleichtern, haben wir dir einen Trainingsplan zusammen gestellt. Die Trainingspläne sind unsere Vorschläge für ein nachhaltiges Training mit Bodify EMS.

👉 Natürlich kannst du das Training individuell auf deine Bedürfnisse anpassen.

👉 Starte anfangs auf einer niedrigen Intensitätsstufe (Stufe 1-3).

9. Häufige Fragen

Kann ich mehrere Trainer gleichzeitig verwenden?
Verwende einen Trainer zurzeit und teile dir dein EMS-Training für alle weiteren Körperbereiche auf verschiedene Tage in der Woche ein.

Wie häufig sollte ich trainieren?
Diverse Studien zeigen, dass EMS Training deinen Muskelaufbau unterstützt und fördert. Jedoch haben die Studien auch gezeigt, dass es dabei nicht so relevant ist, ob das Training täglich oder nur zweimal die Woche durchgeführt wird. Deine Muskeln müssen sich wieder regenerieren. Wir empfehlen, den gleichen Körperbereich maximal 2-3 Mal pro Woche zu trainieren.

Welche Intensität sollte ich verwenden und wann sollte ich sie steigern?
Du solltest die Intensität langsam steigern, starte auf Stufe 1 oder 2. Wir raten ausdrücklich davon ab, bei dem Training an deine Grenzen zu gehen! Trainiere auf der Stufe, mit der du dich wohlfühlst. Denn EMS Training ist um ein vielfaches effektiver als herkömmliches Training. Es kann mehrere Wochen dauern, bis du zur nächsten Stufe wechselst.

Die Pads kleben nicht mehr, was kann ich tun?
Lese dir den Teil unter “Tipps zur Anwendung und Pflege” durch. Es ist normal, dass die Pads mit der Zeit nicht mehr richtig kleben. Dann solltest du dir neue Pads zulegen.

Ich glaube mit meinem Trainer stimmt etwas nicht, was soll ich tun?
Trete mit unserem Kundensupport in Kontakt, verwende bis dahin deinen Trainer nicht. Wir helfen dir gerne weiter und finden eine schnelle und einfache Lösung für dich.

Kann ich meinen Trainer auch für einen anderen Bereich verwenden?
Nein, die Trainer wurden für die jeweiligen Bereiche konzipiert und sollten nicht anders als angegeben verwendet werden.

Sollte ich in der Schwangerschaft trainieren?
Nein, während und kurz nach der Schwangerschaft solltest du kein EMS-Training verwenden! Spreche vor dem Training mit deinem Arzt.

Sollte ich trainieren, wenn ich mich nicht Fit fühle?
Nein, mache lieber eine Pause vom Training und erhol dich.

Die LED leuchtet nicht mehr, auch nach (oder beim) Laden.
Das kann folgende Gründe haben: Die Batterie ist leer oder ein Defekt des Controllers liegt vor. Mögliche Lösung: Lade den Controller, falls die LED beim Laden leuchtet, beaufsichtige den Ladevorgang für 20 Minuten und schaue, ob sich der Controller wieder einschalten lässt. Falls nicht, dann trete mit unserem Support in Kontakt.

Ich spüre ein unangenehmes Gefühl unter den Pads.
Mögliche Ursache: Die Gelpads sind abgenutzt und sollten gewechselt werden. Der Hautkontakt zwischen den Pads und deiner Haut ist nicht optimal, versuche deine Haut vorher leicht mit Wasser zu benetzen. Zu viele Trainingseinheiten mache eine Pause und geb deinen Muskeln ein paar Tage Pause. Sollte das unangenehme Gefühl bleiben, trete mit unseren Kundensupport in Kontakt.

Die Kontraktionen sind auch bei höheren Stufen schwach?
Achte auf die richtige Anwendung deines Trainers. Mögliche Ursachen: Die Pads sind nicht richtig angebracht oder die Position ist nicht richtig. Die Gelpads sind verbraucht - wechsel deine Pads. Der Hautkontakt ist zu schwach - feuchte deine Haut ganz leicht an.

Ich habe rote Stellen oderJuckreizan der trainierten Stelle?
Das kann eine Überreaktion deiner Haut sein, breche in diesem Fall das Training ab. Das ist sehr selten, aber dann solltest du nicht mehr weitertrainieren. Kontaktiere dafür unseren Support.

Ist Körperbehaarung ein Problem?
Die Pads sollten trotz Körperbehaarung noch gut auf deiner Haut haften. Es hilft, deine Haut vorher leicht mit Wasser zu benetzen. Bei übermäßiger Behaarung kannst du die betroffenen Körperregionen rasieren.

Kennst du schon unsere Pro-Trainer?

Deine Bauchmuskulatur wird fokussierter und um bis zu 40% effektiver trainiert. Dank verbesserter Akku-Technik hält der Trainer bis zu 30% länger mit einer einzigen Ladung.

Bodify® EMS Bauchtrainer Pro
Bodify® EMS Bauchtrainer Pro
Normaler Preis
€119,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€119,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
Bodify® EMS Arm- & Beintrainer Pro
Bodify® EMS Arm- & Beintrainer Pro
Normaler Preis
€68,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€68,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft